Toxic Convoys: Aufbau einer hochwertigen Umwelt- und Sicherheitspolitik

Am 25. April dieses Jahres versetzte die Entgleisung des Güterzuges zwischen Muttenz und Lausanne in Daillens, der aus mehreren Waggons mit hochgiftigen Flüssigkeiten bestand, eine ganze Region und die Waadtländer Bevölkerung in Aufruhr. Bei dieser Katastrophe gab es keine Verletzten und laut Presse scheint auch die Gesundheit der Bevölkerung nicht in Gefahr zu sein. Es wäre viel schlimmer gewesen, wenn es in einem städtischen Gebiet stattgefunden hätte. Abgesehen von den vielen Beeinträchtigungen, die dieses Großereignis für die Pendler, die die betroffene Bahnstrecke benutzen, mit sich bringt, stellen sich eine Reihe von Fragen in Bezug auf die Folgen für die Infrastruktur, die Umwelt und die Sicherheit.