Regionalisierung von Kläranlagen und Behandlung von Mikroverunreinigungen

Um die derzeit 163 Kläranlagen im Kanton Waadt rationeller und effizienter zu gestalten, will der Kanton ihre Zahl bis 2040 deutlich reduzieren und langfristig sechzehn regionale Zentren für die Bekämpfung von Mikroverunreinigungen einrichten. 80 Millionen Franken werden in die Bekämpfung von Mikroverunreinigungen investiert.