Fernwärme bald mit Holz

In der Heizzentrale der Fernwärme Bolligen-Stettlen wurden in diesen Tagen die beiden Holzheizkessel, die Kamine und der grosse Wärmespeicher eingebaut. Damit schreitet auch dieser Teil des wichtigen Bauvorhabens planmässig voran. Der Leitungsbau in Bolligen ist bereits abgeschlossen. So können ab Sommer 2021 über 100 Gebäude mit erneuerbarer Wärmeenergie aus Holzschnitzeln versorgt werden.