Förderung der Biodiversitätsflächen

Der Regierungsrat wird eingeladen, aufzuzeigen, wie er Biodiversitätsflächen im Zusammenhang mit dem Leistungsprogramm Agrarpolitik 2022 im Kanton wirkungsvoll fördern kann. Landwirte können ein Biodiversitätskonzept erarbeiten und sich so als besonders ambitionierte Förderer profilieren. Dabei können sie auch von Bundesgeldern profitieren. Das Leistungsprogramm Agrarpolitik (ab 2022) soll auf sie zugeschnitten sein. Der Regierungsrat wird aufgefordert, die Grundlagen für die Umsetzung dieses Leistungsprogramms zeitnah auszuarbeiten, damit Landwirte im Kanton von den ersten Tranchen der Förderbeiträge aus dem Leistungsprogramm profitieren können.